Urnenwald Mengersdorf

Der Urnenwald

Herzlich willkommen auf der Seite des Urnenwalds Mengersdorf. Hier erfahren Sie alles rund um eine naturnahe Bestattung in einem sonnendurchfluteten Misch- und Buchenwald. Das Areal bietet für die Verabschiedung einen würdigen Rahmen und ermöglicht den Angehörigen einen friedvollen Ort des Erinnerns. 

Die Lage

Oberhalb des Dorfes Mengersdorf, Gemeinde Mistelgau, am Eingang zur Fränkischen Schweiz nahe Bayreuth liegt der Wald an einem sonnigen Südhang mit weitem Blick ins Truppachtal und auf die Neubürg. Das Gelände besteht aus mehreren Ebenen, überwiegend von alten Buchen auf sandigen Böden bewachsen. Insgesamt erstreckt sich das Gebiet auf 10 Hektar.

Im Dorf befindet sich gegenüber der Kirche der Gutshof Mengersdorf. Dort kann geparkt werden. Ein Waldparkplatz steht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung.

Entstehung

Die Familie von Aufseß besitzt und verwaltet diesen Wald seit über 400 Jahren. Auf Anregung des Fördervereins Ruhewald Bayreuth e. V. entschied sich der Besitzer zur Umwandlung von 10 Hektar in einen Urnenwald. Die Trägerschaft hat die Gemeinde Mistelgau übernommen, Betreiberin ist die Firma Gutshof von Aufseß GmbH & Co KG. Im November 2021 wurde nach mehrjähriger Vorbereitungszeit der Urnenwald Mengersdorf eröffnet.

Führungen

Führungen werden regelmäßig in kleinen Gruppen durchgeführt, auf denen Sie sich unverbindlich informieren und in aller Ruhe den Baum aussuchen können, an dem Sie oder Ihre Lieben die letzte Ruhestätte finden wollen.
Vorerst werden nur aus den Abteilungen A bis D Urnenbäume mit bis zu 12 Plätzen angeboten. Auf einer Freifläche im Zentrum besteht auch die Möglichkeit, selbst einen Baum zu pflanzen, hier können auch exotische klimaresistente Baumarten gewählt werden

St.-Otto-Kirche Mengersdorf

Der Gutshof Mengersdorf

Sie haben Interesse an einem Baum?

Kontaktformular